Archive for the 'Veröffentlichungen' Category

Was tun bei Identitätsdiebstahl im Netz?

Aus Anlass der Recherchen der Kollegen von NDR Info habe ich letzte Woche Tipps und Tricks zusammengefasst, wie man Identitätsdiebstahl im Netz vorbeugen kann (soweit das überhaupt geht) und was man tun soll, wenn man wirklich zum Opfer geworden ist.

  • Wie erfahre ich, dass jemand meinen Namen im Internet missbraucht?
  • Welche Arten von Identitätsdiebstahl im Internet gibt es?
  • Wie häufig kommt Identitätsdiebstahl im Netz vor?
  • Wie kommen Täter an die Daten von anderen Personen?
  • Wie kann ich mich schützen?
  • Was kann ich tun, wenn ich Opfer von Identitätsdiebstahl werde?

Ganz kurz erläutere ich das auch noch einmal im O-Ton für die Netzreporter-Rubrik der Tagesschau.

Ein Mann, ein Tweet, eine Mission

„Immer noch wahr“: Seit zwei Jahren setzt Christian Stöcker jeden Freitag den gleichen Tweet ab. Was treibt den Ressortleiter Netzwelt von Spiegel Online?

Immer noch wahr: http://t.co/1gHCqNULOV Still true: http://t.co/8sqdHTbnVX #prism #tempora

— Christian Stöcker (@ChrisStoecker) 5. Juni 2015

Für ZAPP habe ich darüber mit ihm gesprochen.

 

Quellenschutz und VDS: Bei Journalisten-Daten bitte Augen zu!

Für ZAPP habe ich mich gefragt, wie das dem „Verwendungsverbot“ für Daten von Journalisten und anderen Berufsgeheimnisträgern bei der Neuaflage der Vorratsdatenspeicherung funktionieren soll – und habe gestaunt, wie geharnischt die Stellungnahme der Bundesdatenschutzbeauftragten Andrea Voßhoff zum Gesetztentwurf der Großen Koalition ausgefallen ist.

Ist aufgrund einer nicht rechtzeitig erkannten Zuordnung eines erfassten Metadatums die Kommunikation von oder mit einem Berufsgeheimnisträger erst einmal in das Verfahren oder in die Akten eingeflossen, bietet die Strafprozessordnung nur wenig Schutz.

Eine sehr lange E-Mail-Adresse und mehr als 1000 Retweets

… wie und warum, erkläre ich bei onlinejournalismus.de als Storify-Sammlung.

Nachrichten auf Instagram: ‚Heute‘ macht’s vor

Ich bin sehr angetan von dem, was die Kollegen vom ZDF da veranstalten – trotz einzelner Kritik im Detail.
(onlinejournalismus.de)

ZDFHeute-Profil auf Instagram (Screenshot)

Krautreporter müssen jetzt liefern

[Nachtrag] Steffen Grimberg und ich zum erreichten Funding-Ziel der Krautreporter:

Ja, wir haben mitgefiebert, ob die „Krautreporter“ es schaffen, genügend Unterstützer für ihren Plan zu finden.

Und ja, wir haben uns vor ein paar Tagen auch in die Unterstützer-Crowd eingereiht und verpflichtet, beim Zustandekommen zahlungspflichtiger Leser der Plattform zu werden (Mindesteinsatz: 60 Euro für ein Jahr).

(mehr)

Greenwald in Hamburg – Zuckerberg in Berlin?

Für NDR.de berichte ich über einen Auftritt von Glenn Greewald in Hamburg: „Mit NSA-Dokumenten im Rucksack an der Obsttheke“. (Daniel Bröckerhoff hat Greenwald für ZAPP noch zur Debatte Journalismus vs. Aktivismus befragt).

Und schon vorher habe ich mich gefragt, was es soll, Zuckerberg auf die Liste möglicher Zeugen für den NSA-Ausschuss in Berlin zu setzen: Ein Ablenkungsmanöver?