Tag Archive for 'Facebook'

Interviews via Facebook Live vom Netzwerk Recherche

Das haben wir bei ZAPP mal ausprobiert – zur Abwechslung auch mal mit mir als Reporter vor der Kamera. Gesprochen habe ich mit Michael Würz, Online-Redakteur bei der Zollern-Alb-Zeitung, über seine Recherchen zu Flüchtlingsgerüchten und mit Kuno Haberbusch vom Netzwerk Recherche über die Veranstaltung. Mehr zum Thema Netzwerk Recherche: Steinbach reloaded

Von ACTA bis @pontifex

Ganz frisch und noch ein paar Tage haltbar: Mein Jahresrückblick Netzwelt für NDR.de (Teil 1, Teil 2)

Digitale Propagandakämpfe in Nahost

Mit NDR Info habe ich über die Fortsetzung der Kämpfe zwischen israelischer Armee und Hamas in den Sozialen Netzwerken gesprochen.

„Die Macher von Diaspora haben ihr Ziel verfehlt“

Es ist doch immer wieder schön, mit alten Kollegen zu plauschen. Zum Beispiel mit tagesschau.de über die derzeitige Situation alternativer sozialer Netzwerke wie Diaspora und App.net.

Internet-Fachjournalisten zu Gast im „Online-Talk“ bei Dradio Wissen

Fehlt Journalisten mit dem Themengebiet Internet die Distanz und gesunde Skepsis? Oder müssen sie viel, viel mehr erklären, damit auch der Nicht-Nerd mitkommt. Im „Online-Talk“ bei Dradio Wissen diskutierten Internetjournalisten über ihren Berufsstand. Neben mir waren eingeladen: Daniel Bröckerhoff, Dennis Horn, Marcus Richter und Thomas Reintjes. [audio:http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/05/26/drw_201205261105_online-_talk_26_5_2012_757f19f3.mp3]

Facebook: Faszination und Fallen Sozialer Netzwerks

Am Dienstag war ich in der Sendung Redezeit auf NDR Info zu Gast. Zusammen mit Tobias Arns (Bitkom) und Thilo Weichert (Landesdatenschutzbeauftrager Schleswig-Holstein) und Hörern ging es um Facebook und andere Soziale Netzwerke, Titel: „Fehlt die Löschtaste?“. Die knapp einstündige Sendung lässt sich hier nachhören. [audio:http://media.ndr.de/download/2012/0515/AU-20120515-2207-3701.mp3]

Social Media Policy: „Don’t be an idiot“

Mit Wolfgang Blau habe ich mich über den Social-Media-Einsatz bei Zeit Online unterhalten – bei onlinejournalismus.de lässt sich das nachlesen. Auslöser war die Tatsache, dass Zeit Online im Vergleich zu seiner generellen Reichweite im Web überdurchschnittlich viele Follower bei Facebook, Twitter und besonders Google Plus hat. Das verdeutlicht diese kleine datenjournalistische Aufbereitung sehr gut, für […]