Hinter Heises hohen Mauern

Die Redaktion der wichtigsten deutschen Website für Computerthemen sitzt in einer undurchdringlichen Festung. Jedenfalls freitags nach 16 Uhr, denn dann hat der Pförtner des Heinz-Heise-Verlags offenbar schon Feierabend. Mit dem Namen einer respektablen Hochschule im Rücken gelang es mir trotzdem, die Schleuse am Eingang zu überwinden.

Grund des Besuchs: Ein Seminar über Content Management Systeme, das ich zusammen mit Dr. Bastian Pelka am Journalistikinstitut der Hochschule für Musik und Theater in Hannover geleitet habe. Weil sich beim Gespräch mit der Online-Redaktion von Heise.de erstaunliche Erkenntnisse ergaben, ist eher ungeplant ein Text für onlinejournalismus.de daraus geworden.

Da nun einige Studentinnen und Studentinnen des Seminars mit einer praktischen Hausarbeit beschäftigt sind, die sie mit dem Opensource-CMS Joomla umsetzen sollen, hier noch ein Linktipp: Beim Galileo-Verlag steht kostenlos ein Joomla-Buch im Netz.

  1. No Comments