Falschinformationen im Netz – Ergebnisse meiner Expertenbefragung

Was sind die Plattformen für Falschinformationen in Deutschland? Welchen Einfluss kann Desinformation haben? Welche Personengruppen sind dafür besonders anfällig? Und warum lehnen Fachleute den Begriff „Fake News“ einhellig ab? Dazu habe ich 63 Expertinnen und Experten befragt. Die Ergebnisse der Studie sind als Publikation der Vodafone Stiftung Deutschland erschienen.

 

Medienecho

Desinformation in den sozialen Medien: Gefahr vor allem durch Messenger-Dienste (Deutschlandfunk)

Studie zu Desinformation: Ältere Menschen sind empfänglicher für Falschmeldungen« (Spiegel)

Angeklickt: Desinformation im Netz (WDR Aktuelle Stunde)

Flutkatastrophe bis Bundestagswahl: Neuer Nährboden für Desinformationen (HR Info Netzwelt)

Expertenbefragung: Ältere anfälliger für Desinformation (tagesschau.de)

Desinfomation kommt immer öfter über den Messenger (WDR.de)

Studie zum Thema Desinformation: Größte Gefahr für gesellschaftlichen Zusammenhalt! (Mimikama)

Auch verschiedene Newsletter und Linkdienste haben das Thema aufgegriffen: Piqd, Bildblog 6 vor 9, Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI (27.07.2021), Turi2Social Media Watchblog, Ann Cathrin’s Digital Digest (01.08.2021), MDR Altpapier, Bundeszentrale für politische Bildung – Sicherheitspolitische Presseschau vom 05.08.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.